Schirmherrschaft

Südlich des Dorfes krönt die Kapelle eine Landschaft, in der die Wälder, Steppen, Wiesen, Brachen, Feuchtgebiete, Hügelkuppen, Felsschultern und Rebberge mit Hecken und Trockenmauern Bestandteile eines Biotopmosaiks sind, das als Gesamtes eine der reichsten Natur- und Kulturlandschaften der Schweiz bildet.

Neben dem steten Einsatz im Dienste der Weinkultur hat sich die Kreuzritter-Kellerei mit der Schaffung der „Domaine Le Refuge“ der Erhaltung und dem Schutze dieses einmaligen Landstriches verschrieben.

Ob langfristig ein Nebeneinander von nutzbringendem Rebbau und nachhaltigem Natur- und Landschaftsschutz möglich ist, und ob die Chance besteht, die eigene, traditionelle Identität unserer Weinberge zu bewahren, hängt wesentlich von Ihnen, dem Natur- und Weinfreund ab.

Wenn man die Triebe des Rebstocks heranwachsen sieht, wächst das Verständnis
für Landschaft, Natur und Wein. Unter dem gemeinsamen Motto:

 

„Zukunft gestalten   -   Natur erhalten“

 

haben Sie die Gelegenheit, zum Preise von 150.-- CHF die Schirmherrschaft über einen Rebstock für 5 Jahre zu übernehmen und zum ritterlichen Würdenträger der „Domaine Le Refuge“ ernannt zu werden.

Die „Vasallen“ der Kreuzritter-Kellerei werden „Ihren“ Rebstock hingebungsvoll hegen und pflegen - in der Hoffnung, Sie im Rebberg bei einem Glas „Salgescher“ kennenzulernen.

Vertragsbedingungen:
  1. Nach der Bezahlung des Totalbetrages durch den Auftraggeber verpflichtet sich die Kreuzritter-Kellerei eine Anerkennungsurkunde für die Schirmherrschaft die gewünschte Anzahl Rebstöcke für 5 Jahre auszustellen und 1 (eine) Flasche à 75cl „Salquenen Le Refuge rouge oder blanc“ (entsprechend den ausgefüllten Rubriken) pro Rebstock und pro Jahr während 5 Jahren jeweils per Dezember mit einer persönlichen Etikette zuzustellen.
  2. Im Falle, dass der Auftraggeber die Schirmherrschaft für einen Dritten bezahlt, werden alle Verpflichtungen der Kreuzritter-Kellerei allein dem Dritten gegenüber wirksam.
  3. Sollte die Ernte ausnahmsweise durch ein Ereignis (Unwetter, Frost usw.) zerstört oder vermindert werden, wird eine andere Rebsorte als Ersatz zugestellt.